Seitenbereiche

Wer muss eine Arbeitnehmerveranlagung machen?
News

Arbeitnehmer können in der Arbeitnehmerveranlagung (sogenannter Steuerausgleich) ihre Ausgaben geltend machen und sich so Geld vom Finanzamt zurückholen.  Verpflichtend ist sie durchzuführen, wenn der Steuerpflichtige z. B.  in einem Kalenderjahr gleichzeitig zwei oder mehrere lohnsteuerpflichtige Bezüge erhielt oder Absetzbeträge zu Unrecht geltend gemacht wurden.

Die Arbeitnehmerveranlagung ist grundsätzlich online über FinanzOnline einzureichen. Es können Ausgaben für Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden. Erleichtert wird das Ausfüllen durch die Ausfüllhilfe, die das Finanzamt auf seiner Homepage zur Verfügung stellt.

Stand: 24.01.2017

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.