Seitenbereiche

Wann kann ein Pkw von der Steuer abgesetzt werden?
News

Unternehmer können Pkws die betrieblich verwendet werden, unter bestimmten Voraussetzungen von der Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer absetzen. Grundsätzlich zählt der Pkw zum Anlagevermögen (kein Anlagevermögen, sondern Umlaufvermögen: z. B. alle Pkws, die bei einem Autohändler zum Verkauf stehen). Die Anschaffungskosten werden daher aktiviert und nur über die Abschreibung auf mehrere Jahre verteilt abgesetzt.

Das Steuerrecht schreibt grundsätzlich eine Nutzungsdauer von acht Jahren für PKW vor. Bei der Anschaffung eines Pkws ist steuerrechtlich allerdings auch die Angemessenheitsgrenze von € 40.000,00 zu beachten. Alle Kosten, die darüber hinausgehen, kann man auch im Zuge der Abschreibung nicht von der Steuer absetzen.

Stand: 24.01.2017

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.